Dienstag, 24. April 2012

Stempelige Grüße aus Seoul

Dafür, dass ich bis Anfang vergangenen Monats noch nie in Südkorea war, bin ich jetzt ECHT ganz schön häufig hier. Aber alles gut. Hier ist Frühling und heute kam zum ersten Mal seit Sonntag auch die Sonne heraus und damit sah auch alles ganz hübsch aus.
Und hier ist auch abends um 22.30 Uhr noch etwas auf den Einkaufsstraßen los. Jetzt muss ich zugeben, dass ich um die Zeit nur selten auf der Kaufinger Straße bin, aber wenn ich denn mal da war, war sie leer.


Aber nun zu den stempeligen Grüßen.... weil ich gerade beim Danke-Sagen war, habe ich auch noch für die Kollegen aus Malaysia, die ich hier wiedergetroffen habe, ein Mitbringsel gestempelt und gesprüht. Das habe ich natürlich zu Hause gemacht. Zum Indikator, dass die Sachen aber tatsächlich in Südkorea sind, habe ich ein paar Hotelsachen ins Bild gerückt.
Was mir leider erst jetzt auffällt, ist, dass  auch leider das Chaos, dass ich ziemlich schell auf einem Hotelschreibtisch anrichten kann, mit zu erkennen ist.

Samstag, 14. April 2012

Dankeschön!

An dieser Stelle möchte ich Euch allen ein ganz herzliches Dankeschön aussprechen, dass Ihr meinen Blog in den vergangenen 3 Monaten während meiner Zeit in Malaysia verfolgt habt.
Eure Rückmeldungen in Form von Kommentaren und Mails haben für mich eine wichtige Verbindung nach Hause dargestellt und haben mir tatsächlich geholfen, nicht gar zu viel Heimweh zu bekommen. (Entschuldigung, dass ich beim Beantworten von Mails eher saumselig war.)

Desweiteren habe ich viel Spaß daran gehabt, für Euch auf Motivsuche zu gehen und meine Alltagsgeschichten mit Euch zu teilen.
DANKE dafür!

Donnerstag, 5. April 2012

Abschied von Südostasien

Jetzt ist es also so weit - meine Zeit in Melaka ist um und ich komme wieder nach Hause.
Bin schon in Singapur am Flughafen.
Ich freue mich zwar auf ein kühleres Klima, aber soooo kühl wie die Wettervorhersage meint, muss es ja nicht unbedingt sein.
Ich hatte nur ein Paar geschlossene Schuhe dabei, und die habe ich als ausgelatscht bewertet und entsorgt.
Schätzungsweise werde ich morgen früh, wenn ich in meinen Sandalen ankomme, ganz schön an den Zehen frieren....